22821
post-template-default,single,single-post,postid-22821,single-format-standard,stockholm-core-1.2.1,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-5.2.1,ajax_fade,page_not_loaded,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive
Kamille

Calm down….

Die beruhigende Kamille

Die Kamille (Matricaria chamomilla) ist eine vielseitig einsetzbare Pflanze. Sie kann innerlich und äußerlich angewandt werden und wirkt entzündungshemmend, antibakteriell, krampflösend, verdaungsfördernd, nervenberuhigend und sie „lädt“ den Schlaf ein.

Ich konnte mich nur daran erinnern, dass ich als Kind einen Kamillentee trinken musste, wenn ich Bauchschmerzen hatte – unter Protest. So lecker fand ich ihn nicht!

Ich habe während des Lockdowns endlich die Zeit gefunden, mein
Studium der Pflanzenkunde konsequenter zu verfolgen und zu vertiefen und habe ( unter anderem) gelernt, wie wirksam und vielfältig die Kamille ist. Schon den alten Ägyptern und Germanen war die Kamille heilig und sie benutzten sie genauso, wie wir heute, als Tee, Tinktur, Badezusatz usw. . Getrocknete Kamillenblüten in Bio Qualität ( würde ich empfehlen) gibt es in jeder gut sortierten Apotheke oder im Bioladen und kosten nicht viel.

Ich habe in den letzten Wochen ab und an abends einen Kamillentee getrunken, zur Beruhigung, um leichter in den Schlaf zu „sinken“. Hat funktioniert!

Hier aber noch 2 Rezepte, die nicht nur den Geist beruhigen, sondern auch die Haut :

Gesichtsdampfbad 

 

Ein Gesichtsdampfbad ist ein effektives Pflegeritual. Es entspannt, regt die Durchblutung an, reinigt, öffnet die Poren und bereitet die Haut auf die anschließende Pflege vor.

Das brauchst Du:

 

  • ein Handtuch
  • eine Schüssel
  • eine handvoll getrocknete Kamillenblüten
  • heißes Wasser

 

Reinige Dein Gesicht. Gib‘ eine handvoll getrocknete Kamillenblüten in Deine Schüssel und übergieße sie mit kochendem Wasser. Lass‘ bitte alles ein paar Minuten ziehen und beuge Dich erst dann, mit dem Handtuch über Deinem Kopf, über die Schüssel. Schließe die Augen und genieße 10 Minuten die Wärme und den Duft der Kamille. Trockne Dein Gesicht und trage Deine Hautpflege auf. Ich würde Dir zu einer nährenden Pflege raten.

 

Entspannungsbad 

 

Dieses Bad nimmst Du am besten abends. Die Wassertemperatur sollte nicht heißer als 38 Grad sein, das wäre zu belastend für den Kreislauf.

Das brauchst Du:

  • 250 gr Epsom Salt
  • 2 x eine handvoll Kamilleblüten
  • 500 ml Wasser  

 

Epsom Salt besteht aus Magnesiumsulfat und unterstützt den Körper dabei Giftstoffe auszuscheiden. Es wirkt muskelentspannend und reduziert Wassereinlagerungen.

Gib‘ die Kamillenblüten in  500 ml Wasser und lasse sie 15 Minuten köcheln. Jetzt hast Du eine Art Sud, also einen sehr starken Kamillentee. Gib‘ zuerst das Salz in die Badewanne und lasse das Wasser einlaufen. Ich persönlich lege mich in die Badewanne, wenn sie ca. zu einem Viertel gefüllt ist. Ich kann dann die Temperatur selbst anpassen und gewöhne mich langsam daran. Ganz zum Schluß gibst Du Deinen Kamillensud zum Badewasser, der bis dahin schon etwas abgekühlt ist. Die Blüten hast Du vorher abgeseiht. Die Kamille wirkt beruhigend und entzündungshemmend und das Epsom Salt entgiftend und muskelentspannend. Perfekt!

Entspanne jetzt 10-20 Minuten. Nach dem Baden dusche Dich ab, trinke ein großes Glas Wasser und ruhe Dich aus!

 

 

 

 

 

 

 

 

No Comments

Post a Comment